News von die-linke.de

Presseerklärungen der LINKEN
Die Kandidatinnen und Kandidaten der Partei DIE LINKE zur Europawahl 2019 Murat Yilmaz, Özlem A. Demirel, Cornelia Ernst, Helmut Scholz, Martina Michels, Claudia Haydt, Malte Fiedler, Marianne Kolter, Sahra Mirow, Keith Barlow, Katrin Flach-Gomez, Anna-Maria Dürr, David Schwarzendahl, Florian Wilde, Camila Cirlini und Éric Bourguignon erklären:
Vom 18. bis 22. April 2019 finden bundesweit wieder zahlreiche Ostermärsche und Aktionen statt. Dazu erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger:
Zu den Ostermärschen 2019 erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Parteivorsitzender der LINKEN:
Die Vermögen in Deutschland sind gestiegen, zeigt eine neue Bundesbank-Studie. Dazu folgendes Statement von Bernd Riexinger, dem Vorsitzenden der Partei DIE LINKE:
Zur aktuellen Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock bezüglich der Lebenserwartung von Rentnern sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Zur am Montag anstehenden Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform fordert Martin Schirdewan, Spitzenkandidat zur Europawahl für die Partei DIE LINKE:
Zum Tag der Gesundheit am 11. April und mit Blick auf die Ärzte-Streiks an kommunalen Kliniken sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
46 Prozent aller Rentner haben das Gefühl, dass ihre Lebensleistung nicht ausreichend anerkannt wird. Dies geht aus einer Umfrage der BILD-Zeitung hervor. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:
Zum 70.Jahrestag der Gründung der NATO erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger:
 

Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

7. März 2012 Heidrun Sedlacik/Wohnungspolitik

Verkauf von Wohnungen stoppen – Sozialen Wohnungsbau fördern

Nach der Ankündigung der BayernLB, ihre Thüringer Tochtergesellschaft, die DKB Immobilien nebst der zur DKB Wohnungsgesellschaft Thüringen mbH gehörenden 15.600 Wohnungen zu veräußern, erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, Heidrun Sedlacik: „Für die betroffenen Städte in Thüringen bedeutet der Verkauf von 15.600 Wohnungen den erneuten Verlust von preiswertem Wohnraum. Der Verkauf von ehemals kommunalen Wohnungsunternehmen, welche einer Gemeinwohlverpflichtung unterlagen, an private Investoren führt unweigerlich zu einer Belastung der Mieter.“ Mehr...

 
7. März 2012 Karola Stange/Gleichstellung

DIE LINKE fordert gerechte Entlohnung für Frauen und bessere Arbeitsbedingungen

Angesichts des morgigen Internationalen Frauentags erneuert die Linksfraktion ihre Forderung nach Abschaffung der diskriminierenden Lohnunterschiede von Frauen im Vergleich zu Männern. „Wir stehen an der Seite der Frauen und unterstützen sie in ihrem Kampf nach gerechter Entlohnung und besseren Arbeitsbedingungen“, sagt Karola Stange, Gleichstellungspolitikerin der LINKE-Fraktion. Mehr...

 
7. März 2012 Knut Korschewsky/Familien-Kinder

Längere Ferienzeit ist nicht das Thema

Die gegenüber den Regierungschefs der 16 Bundesländer geäußerte Bitte des Tourismusbeauftragten der Bundesregierung, Ernst Burgbacher, sich persönlich dafür einzusetzen, dass die Sommerferienzeit in Deutschland sobald wie möglich auf 90 bis 92 Tage ausgedehnt wird, sagt der tourismuspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Knut Korschewsky:  Mehr...

 
6. März 2012 Gleichstellung/Bodo Ramelow/Karola Stange

„Tausend Gründe, Nein zu sagen zu jeder Form der Diskriminierung von Frauen“

Anlässlich des Internationalen Frauentags sagt Karola Stange, Gleichstellungspolitikerin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Wir wollen mit unserer Veranstaltung im Erfurter Rathaus heute erneut daran erinnern, dass Frauen offenkundig nur das bekommen, was sie auch erstreiten und verteidigen.“ Dies gelte insbesondere für existierende Strukturen, wie Frauenhäuser und Frauenzentren, die ein weiteres Mal durch die Finanzpläne der Landesregierung bedroht seien. Auch auf dem Arbeitsmarkt fänden Frauen weit schlechtere Bedingungen vor als Männer. Mehr...

 
6. März 2012 Umwelt-Landwirtschaft/Inneres/Katja Wolf

Abbrenn-Maßnahmen am Truppenübungsplatz Ohrdruf in der Kritik

Angesichts der Belästigungen durch Rauchschwaden wegen des erneuten Abbrennens von Pflanzenwuchs am Truppenübungsplatz Ohrdruf erklärt Katja Wolf, Sprecherin für Umweltpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Das Abbrennen ist weder sinnvoll noch notwendig!“ Mehr...

 
6. März 2012 Medien/André Blechschmidt

„Thüringen-Tatort“ wäre richtiges Signal

Zu Medienberichten, wonach der MDR die Produktion eines „Thüringen-Tatorts“ plant, erklärt der medienpolitische Sprecher der Linksfraktion, André Blechschmidt: „Eine solche Fernsehproduktion wäre eine bessere Werbung für das Land, als es jede Imagekampagne sein kann. Eine Serie, die auch die Region zeigt, macht neugierig und lockt Besucher an. Mehr...

 
6. März 2012 Umwelt-Landwirtschaft/Katja Wolf

K+S muss Produktionsmethoden umgehend umstellen

Mit einem Fünf-Punkte-Maßnahmekatalog haben Linkspolitiker ihre Forderung nach einem weniger natur- und umweltschädlichen Kali-Abbau an der Werra unterstrichen. Mehr...

 
5. März 2012 Martina Renner/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

DIE LINKE fordert: Motivation für rechte Gewalt offenlegen!

„Es muss in das gesellschaftliche Bewusstsein rücken, dass einer neonazistischen Ideologie und rassistischen Einstellungen Angriffe auf Menschen folgen, die als minderwertig oder als fremd diskreditiert werden. Opferschutz beginnt dort, wo Einstellungen, verbale Äußerungen und darauf aufbauende Handlungen Menschen diskriminieren und ausgrenzen. Hier darf es kein Bagatellisieren und Verharmlosen geben“, sagt Martina Renner, Sprecherin für Innenpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, nach der heutigen Pressekonferenz der Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt. Mehr...

 
5. März 2012 Petra Enders/Energiepolitik/Kommunales

Klage gegen 380 kV-Trasse eingereicht

Die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss des Thüringer Landesverwaltungsamtes für den Bau der 380-kV-Trasse wird heute beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eingereicht. Stellvertretend für Hunderte von Einwendern gegen den Bau dieser Leitung werden die Stadt Großbreitenbach und weitere Kläger gegen diese Entscheidung vorgehen. Petra Enders, Thüringer Landtagsabgeordnete der LINKEN und Bürgermeisterin von Großbreitenbach, ist optimistisch: „Es ist schon ein Erfolg, angesichts des vom Gesetzgeber vorgegebenen Termindrucks, die Klageschrift erarbeitet und termingerecht eingereicht zu haben!“ Mehr...

 
4. März 2012 Katja Wolf/Umwelt-Landwirtschaft

Umweltbelastung durch Salzabbau im Blickpunkt

Die Kritik an der umweltbelastenden Arbeitsweise von Kali&Salz erneuern die beiden Linkspolitiker Katja Wolf und Sascha Bilay nach der heutigen Besichtigung der Salzhalde bei Unterbreizbach. Gemeinsam mit einem Experten für Bergbau machten sich die LINKEN ein Bild von der Situation vor Ort. Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 74