News von die-linke.de

Presseerklärungen der LINKEN
Am Freitag den 19. Juli 2019 haben sich Menschenrechtsaktivist*innen von Sea-Watch, Mare Liberum, Iuventa und Seebrücke mit Vertreter*innen der Partei DIE LINKE getroffen. Im Gespräch mit Martina Renner (MdB), Cornelia Ernst (MdEP) und Martin Schirdewan (MdEP) wurden Strategien und Lösungsvorschläge debattiert, wie die Seenotrettung gestärkt und das Sterben im Mittelmeer beendet werden kann. Hierzu erklärt Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Zur Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE:
Zur Ernennung Annegret Kramp-Karrenbauers zur neuen Verteidigungsministerin, erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Heute hat die Regierungskommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" ihre Ergebnisse vorgestellt. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:
Zu den Protesten gegen das Rechtsrock-Festival in Themar und der Unteilbar Demonstration in Leipzig, erklärt Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Zu den Wahlen in Griechenland kommentiert Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE:
Zur Anfrage der USA, Bodentruppen der Bundeswehr nach Syrien zu entsenden, erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE:
Der Präsident der Europäischen Linken, Gregor Gysi, erklärte im Rahmen der Vorstandssitzung in Berlin:
Zur eurostat-Statistik "Inability to afford paying for one week annual holiday away from home 2019*" erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
 

Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

2. Juli 2013 Maik Nothnagel/Behindertenpolitik/Gesellschaft-Demokratie

Nothnagel kritisiert Verzicht auf Gebärdendolmetscher

Als „einen schlimmen Rückschritt“ bezeichnet Maik Nothnagel, inklusionspolitischer Sprecher der LINKE-Landtagsfraktion, die Ankündigung des Senders „phoenix“, dass ab dem 8. Juli die „Tagesschau“ und das “heute-journal“ nicht mehr mit eingeblendetem Gebärdendolmetscher ausgestrahlt werden.  Mehr...

 
2. Juli 2013 Mike Huster/Haushalt-Finanzen/Gesellschaft-Demokratie

Fluthilfe: DIE LINKE unterstützt Aufbauhilfefonds Thüringen

Der finanzpolitische Sprecher der LINKEN im Thüringer Landtag, Mike Huster, begrüßt die schnelle Vorlage eines Thüringer Aufbauhilfefondsgesetzes durch den Finanzminister. Die Verabschiedung dieses Gesetzes in der nächsten Woche werde von der Linksfraktion unterstützt.  Mehr...

 
2. Juli 2013 Frank Kuschel/Kommunales

DIE LINKE: Landesregierung zementiert mit Gemeindeneugliederungsgesetz Fehlentwicklung

„Mit dem jetzt von der Landesregierung verabschiedeten Gesetzentwurf zu insgesamt 18 Gemeindeneugliederungsmaßnahmen mit 120 beteiligten Gemeinden kommt es zu einer weiteren Zementierung raumordnerischer Verwerfungen“, kritisiert der kommunalpolitische Sprecher der LINKEN im Thüringer Landtag, Frank Kuschel.  Mehr...

 
2. Juli 2013 Bodo Ramelow/Gesellschaft-Demokratie/Antifaschismus

Etappensieg beim Prozess gegen Lothar König

Angesichts der aktuellen Ereignisse beim Verfahren vor dem Amtsgericht Dresden gegen Jugendpfarrer Lothar König erklärt Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Nach sieben Prozesstagen voller Lügen, Verdrehungen, haarsträubender Zeugenaussagen und verschwundenen Akten hat das Amtsgericht Dresden nun die Notbremse gezogen und den Prozess ausgesetzt.“  Mehr...

 
2. Juli 2013 Matthias Bärwolff/Gesundheit/Jugend/Familien-Kinder

Kinderschutz sichern statt Ämterzuständigkeiten vermehren

Künftig sollen die Gesundheitsämter informiert werden, wenn Kinder nicht an den Früherkennungsuntersuchungen teilnehmen. Diese haben sich dann um die Gründe zu kümmern und herauszufinden, ob eine mögliche Kindeswohlgefährdung vorliegt und sie doch noch das Jugendamt einschalten müssen. „Da es sich dabei um medizinische Untersuchungen handelt, scheint dieser Weg zunächst naheliegend“, sagt Matthias Bärwolff, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, nach der heutigen Regierungspressekonferenz. „Fraglich bleibt jedoch, ob die Gesundheitsämter ihrerseits ausreichend Personal haben und über die nötigen Fachkenntnisse verfügen, um Anzeichen für Kindeswohlgefährdung besser erkennen zu können.“ Mehr...

 
2. Juli 2013 Ralf Kalich/Haushalt-Finanzen

Ralf Kalich: Hilfreiche Bemerkungen des Landesrechnungshofs

Zum heute vorgestellten Jahresbericht des Thüringer Rechnungshofs erklärt Ralf Kalich, haushaltspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion: „DIE LINKE sieht sich in ihrer Auffassung bestätigt, dass Thüringen sich mit Blick auf die demografischen und fiskalischen Herausforderungen endlich einer Funktional- und Verwaltungsreform stellen muss – dies schließt eine Aufgabenkritik zentral mit ein.“  Mehr...

 
1. Juli 2013 Karola Stange/Gleichstellung

FDP verweigert Arbeit im Gleichstellungsausschuss - Kemmerich sagt Ausschuss ab

„Die Absage des nächsten Gleichstellungsausschusses am 3. Juli ist symptomatisch für die Arbeitsverweigerung der FDP“, kritisiert Karola Stange, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. „Diese Fraktion hat noch mit keinem einzigen eigenständigen Antrag zur inhaltlichen Diskussion in dem Fachausschuss beigetragen.“  Mehr...

 

Treffer 61 bis 67 von 67