9. September 2011

Gemeinsames Zeichen gegen braunen Ungeist

Angesichts der am Samstag in Eisenach stattfindenden Demonstration der NPD ermutigt Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Bürgerinnen und Bürger, „sich an den Gegendemonstrationen zu beteiligen und ein Zeichen gegen die menschenverachtende Ideologie der Rechtsextremisten zu setzen“.

„Unsere Unterstützung gilt dem friedlichen Protest aller zivilgesellschaftlichen und demokratischen Kräften, die dafür Sorge tragen, dass Hass, Gewalt und antidemokratische Überzeugungen verschwinden - von den Straßen und Plätzen, aus den Köpfen und aus den Parlamenten!“, unterstreicht Ramelow.

Das Ringen um Toleranz und Demokratie erfordere Engagement und Courage. „Wir stehen an der Seite derjenigen, die am Samstag in Eisenach ein deutliches Zeichen gegen braunen Ungeist setzen“, so Bodo Ramelow abschließend.