6. September 2013

Deine Stimme gegen Nazis - am 22. September und im Alltag!

Die heute der Öffentlichkeit vorgestellte Initiative "Deine Stimme gegen Nazis!" wird von der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag ausdrücklich unterstützt. Die Kampagne wird getragen von Gewerkschaften, Initiativen gegen Rechts, Kirchen, Parteien und Einzelpersonen. Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, erklärt:

"Deine Stimme gegen Nazis, das ist der Aufruf, bei der Bundestagswahl am 22. September eine demokratische Partei zu wählen. Das ist aber auch die Ermutigung, im Alltag die Stimme gegen Neonazis und Rassismus zu erheben", sagt der LINKE-Politiker und betont: "Die in Thüringen aktuellen Aufmärsche der NPD vor Moscheen, muslimischen Metzgereien oder vor Flüchtlingsheimen, aber auch die durch sie plakatierte Volksverhetzung, zeigen, wie dringend notwendig gemeinsames, zivilgesellschaftliches, demokratisches Handeln gegen diesen braunen Ungeist ist."

Bodo Ramelow abschließend: "Das alltägliche Engagement der Anständigen gegen Neonazismus, Rassismus und Antisemitismus muss aber auch konsequente Unterstützung durch das Handeln der Zuständigen erfahren. Denn Faschismus ist keine legitime Meinung neben anderen, Faschismus  ist ein Verbrechen!."

Mehr Informationen unter: www.deine-stimme-gegen-nazis.de