27. April 2017

Linksfraktion lädt zum Kreativwettbewerb ein

Der 30. April ist der Internationale Tag der gewaltfreien Erziehung. Dieser Aktionstag, der durch die UN ins Leben gerufen wurde, soll darauf aufmerksam machen, dass Kinder Rechte haben. Insbesondere haben Kinder das Recht, ohne Gewalt und Vernachlässigung aufzuwachsen.

DIE LINKE-Fraktion im Thüringer Landtag nimmt diesen Tag zum Anlass, sich mit den Kinderrechten auseinanderzusetzen und lädt daher Kinder und Jugendliche zu einem Kreativwettbewerb ein. Unter dem Motto „Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich ...“ ist die Kreativität von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahre gefragt, ihre Wünsche durch Malen, Basteln, Dichten usw. darzustellen.

„Dieser Wettbewerb soll Hoffnungen, Sehnsüchte und Träume von Kindern und Jugendlichen in den Thüringer Landtag holen“, erläutert die Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow. „Anstatt immer nur über junge Menschen zu reden, sollten sie selbst zu Wort kommen.“

Alle eingereichten Werke werden im Juni und Juli auf dem Fraktionsflur der LINKEN im Thüringer Landtag ausgestellt. Die feierliche Eröffnung der Ausstellung sowie die Präsentation der eindrucksvollsten Einsendungen finden am 7. Juni statt.
Natürlich werden auch Preise vergeben wie z. B. ein Pizza-Essen mit Bodo Ramelow.

Die Teilnahme ist bis zum 25. Mai möglich. Beiträge sind zu senden an:

Thüringer Landtag
Fraktion DIE LINKE
„Kreativwettbewerb“
Jürgen-Fuchs-Str. 1
99096 Erfurt

fraktion@die-linke-thl.de
Fax: 0361 / 377 24 16