9. Februar 2017

Historisches Golfen in Oberhof stärkt Ganzjahrestourismus

Oberhof bekommt einen naturnahen Hickory-Golfplatz auf historischem Grund. Knut Korschewsky, tourismus- und sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich: „Die Nachricht zeigt erneut, dass es Rot-Rot-Grün ernst meint mit dem Ganzjahrestourismus im Thüringer Wald. Sport und Tourismus bilden schon jetzt in Oberhof eine hervorragende Symbiose, die mit dieser Entscheidung weiter gestärkt wird. Ich hoffe sehr auf eine schnelle Umsetzung und auch auf einen guten Investor für das ehemalige und zukünftige Golfhotel.“

Korschewsky sieht hierin auch einen ersten Erfolg der interministeriellen Arbeitsgruppe zum Konzept „Zukunft Thüringer Wald“ unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow: „Für eine erfolgreiche Entwicklung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor müssen alle an einen Tisch. Das zeigt sich immer wieder, nicht nur auf der Landesebene, sondern gerade auch im regionalen Umfeld. 2017 wird deshalb tourismuspolitisch und gerade auch für die Region des Thüringer Waldes ausgesprochen wichtig werden. Mit den im zweiten Quartal zu präsentierenden Masterplan Wanderwegenetz und der Landestourismuskonzeption 2025 wird Rot-Rot-Grün auch im Rahmen des Reformationsjubiläums und des Deutschen Wandertags 2017 in Eisenach die Weichen für eine erfolgreiche touristische Entwicklung stellen.“