22. April 2012

Bürgerinnen und Bürger sind Wahlgewinner!

Bei den heutigen Wahlen zu den Landräten, Bürgermeistern und Oberbürgermeistern zeichnet sich eine deutlich höhere Wahlbeteiligung als vor 6 Jahren ab. „Das ist ein großer Erfolg für die Demokratie“, so der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen.

„Wenn die Bürgerinnen und Bürger sich dafür interessieren wer Ihre Interessen wahrnimmt, dann haben sie gewonnen“ so Korschewsky. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass vor allem die CDU im Vergleich zu den Vorwahlen erheblich verloren hat und die sowohl die SPD als auch DIE LINKE leichte Verluste hinnehmen musste.

Verteidigen konnte DIE LINKE.Thüringen die Bürgermeistermandate in Bad Blankenburg, Gräfenroda und Neuhaus. In Sömmerda konnte das Mandat verteidigt werden, obwohl der Amtsinhaber nicht wieder angetreten ist und DIE LINKE. mit einem neuen Kandidaten angetreten ist.

Zu Stichwahlen unter Beteiligung meiner Partei wird es in den Landkreisen Nordhausen, Altenburg, und Ilmkreis, sowie in der Stadt Eisenach kommen. Damit sind wir weiter auf Kurs, um in Thüringen eine erste Landrätin zu stellen, so Korschewsky.

Für uns ist das Ergebnis ein Zeichen dafür, dass wir als Partei auf dem richtigen Weg sind, um auch in den nächsten Wochen und Monaten erfolgreiche Wahlkämpfe bestreiten zu können und Politik im Interesse der Bürgerinnen und Bürger machen zu können.

Für uns kommt es jetzt darauf an, in den nächsten zwei Wochen vor den Stichwahlen deutlich zu machen, dass unsere Kandidatinnen mit ihren politischen Programmen die richtigen Personen sind, um die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in der Zukunft zu vertreten.