25. März 2012 Knut Korschewsky

Knut Korschewsky: Politischer Wechsel möglich - Wahlergebnis im Saarland ermutigend

Die heutige Wahl im Saarland kommentiert Knut Korschewsky, Vorsitzender der Partei DIE LINKE in Thüringen: „Das gute Ergebnis heute für DIE LINKE im Saarland macht deutlich, dass unsere Partei im Westen eine kontinuierliche und ernst zu nehmende Kraft ist. Nach eher schwachen Ergebnissen 2011 gehen wir nun gestärkt in die kommenden politischen Auseinandersetzungen.

Im Saarland haben wir jetzt eine ähnliche Situation wie 2009 in Thüringen – nur unter umgekehrten Vorzeichen. Jetzt wird sich zeigen, ob die SPD wirklich einen Politikwechsel will. Denn eine soziale Politik ist nur mit der LINKEN möglich. Oder setzen die Sozialdemokraten wieder auf die CDU, um sich schon einmal auf eine große Koalition auf Bundesebene vorzubereiten? Dass eine Partei nicht stärkste Kraft wird, die vor der Wahl nur das Weiter-So mit der CDU anbietet, ist klar. Die Wahl hat deutlich gezeigt, dass die FDP völlig überflüssig ist und die Menschen ihr falsche Politik nicht mehr wollen.

Für uns in Thüringen ist das heutige Ergebnis unserer Partei im Saarland eine Ermutigung, auch mit Blick auf die anstehenden Wahlen zu den Oberbürgermeistern und Landräten am 22. April 2012. Meine Glückwünsche und mein Dank gelten den Genossinnen und Genossen vor Ort, die in den letzten Wochen einen guten Wahlkampf gemacht haben!